INTERNET WORLD Business Logo Abo
Tweetdeck bekommt Update

Tweetdeck bekommt Update Neue Filter für den Social-Media-Aggregator

Die Nutzung von Social-Media-Clients wie Tweetdeck soll es den Nutzern einfacher machen, ihre Netzwerkaktivitäten zu koordinieren. Tweetdeck für Web und für Chrome erhält dazu neue Filter.

Die neuen Suchfilter für Tweetdeck erlauben den Nutzern, einzelne Wörter oder Ausdrücke einzugeben, die sie in den Tweetsäulen im anzeigen oder ausschließen wollen. Damit, so das Unternehmen in einem Blogbeitrag, können sich die Nutzer auf einfache Art und Weise auf ein bestimmtes Element ihrer Anzeige konzentrieren.

So lässt sich über die neue Filterfunktion in einem Drop-down-Menü festlegen, ob alle Tweets angezeigt werden oder eine Auswahl wie zum Beispiel Tweets mit eingebetteten Fotos, Tweets mit Videos, Tweets mit Links oder solchen, die sowohl Videos als auch Bilder enthalten. Mit den freigegebenen Suchfiltern schließt Tweetdeck seine Chrome- und Web-App an die Features an, die es bereits für die Adobe Air-App gibt.

Tweetdeck gehört seit Mai 2011 zu Twitter. Im vergangenen Herbst hatte Twitter dem Aggregator ein Redesign verpasst.

Das könnte Sie auch interessieren