INTERNET WORLD Logo Abo
Neu verhandelte Partnerschaften für Twitter

Neu verhandelte Partnerschaften für Twitter Mass Relevance und Crimson Hexagon

Twitter will seine Inhalte weiter verbreiten. Dazu schließt der Kurznachrichtendienst Partnerschaften mit Mass Relevance und Crimson Hexagon, die Tweets analysieren und themenrelevant weiterleiten.

Die beiden Partnerunternehmen Mass Relevance und Crimson Hexagon übernehmen die Rolle von Vermittlern zwischen Twitter und Unternehmen, die Inhalte des Kurznachrichtendienstes auf ihren Plattformen integrieren wollen. Darüber kann Twitter die Syndizierung seiner Inhalte anschieben, ohne in eine eigene Sales-Struktur zu investieren. "Ihr könnt euch darauf einstellen, weitere, ähnliche Partnerschaften in der Zukunft hier angekündigt zu sehen, während wir daran arbeiten, neue Wege zu finden, wie wir für alle das Beste aus Twitter herausholen können", so Twitters Developer Relations Manager Jason Costa im Twitter Developers Blog.

Sowohl Mass Relevance als auch Crimson Hexagon sind bereits seit längerer Zeit Plattform-Partner des Microblogging-Diensts. Über die neu definierten Partnerschaften können diese die Twitter-Inhalte jedoch gegen eine Gebühr re-syndizieren. Über das Modell profitiert Twitter von zusätzlichen Einkommensquellen - kein Wunder, dass das Netzwerk nach weiteren Partnerschaften sucht.

Das könnte Sie auch interessieren