INTERNET WORLD Logo Abo
Video-Kurzbio bei Twitter

Video-Kurzbio bei Twitter Ein Leben in Tweets

Wer auf Twitter etwas mehr über sich verraten will, kann das jetzt mit Hilfe eines neuen Features tun. Der Kurznachrichtendienst bietet gemeinsam mit dem Biografie-Service Vizify das Kurzvideo-Tool #FollowMe an, das mit wenigen Klicks eine Bio aus den Daten im Twitter-Konto zusammenstellt.

Clever gemacht: Das neue #FollowMe-Feature nutzt Informationen aus den öffentlichen Twitter-Kontoangaben und analysiert die meist gelesenen Tweets, Fotos und Vine-Videos, sowie die Zahl der Twitter-Follower und stellt daraus eine personalisierte Kurz-Bio zusammen. Das Tool konzentriert sich darüber hinaus auf die 3.200 aktuellsten Tweets, sowie die 800 aktuellsten Retweets und Erwähnungen der User, um ein umfassendes Bild des Nutzers zu erstellen.

Um eine Kurzbio zu zusammenzustellen, müssen sich die Twitter-Nutzer lediglich bei Vizify anmelden und ihr Twitter-Konto freigeben. Das Tool erledigt den Rest von alleine - und unterlegt das Bio-Video mit zackiger Musik. Einzelheiten können von den Nutzern vor Freigabe des Videos editiert werden. Zum Aktualisieren der Videobiografie erstellt man lediglich über Vizify einen neuen Clip, so Twitter-Mitarbeiter James Buckhouse im Twitter-Firmenblog.

Mit Tools hantiert Twitter derzeit gerne: Gestern gab der Kurznachrichtendienst ein Analysewerkzeug frei, das nicht nur Anzeigenkunden Einblick in die Stats gibt. Im März 2013 startete Twitter in Zusammenarbeit mit Nielsen ein Umfragetool für Advertiser.

Das könnte Sie auch interessieren