INTERNET WORLD Logo Abo
Kauft Twitter Bluefin?

Soziale Analyse für soziale Netzwerk Kauft Twitter Bluefin?

Noch ist nichts offiziell, aber in Insiderkreisen will man wissen, dass Twitter sich Bluefin Labs zugelegt hat. Das Start-up bietet Social Analytics.

Bluefin Labs Spezialität ist die soziale Analyse der Nutzeraktivitäten während des Fernsehens. Daraus erklärt sich das Interesse Twitters an dem Unternehmen: Der Kurznachrichtendienst wird von zahlreichen Nutzern zum Live-Tweeten während des Fernsehens eingesetzt. Twitter will diesen Bereich stärker unter die Lupe nehmen. Dazu hatte das Unternehmen bereits im vergangenen Herbst einen Abteilungsleiter TV eingestellt.

Eine offizielle Bestätigung der Übernahme gibt es bisher von beiden Unternehmen noch nicht. Angeblich soll der Kauf jedoch die größte Akquisition von Twitter sein, so Business Insider: Angesichts der Tatsache, dass Bluefin bisher insgesamt über 20 Millionen US-Dollar Kapital gesammelt hat, dürfte der Kaufpreis wohl zwischen 50 und 100 Millionen US-Dollar angesiedelt sein.

Die bisher teuerste Übernahme war für Twitter der Kauf von Tweetdeck. Im Mai 2011 legte der Kurzmitteilungsdienst dafür 40 Millionen US-Dollar auf den Tisch. Zuletzt hatte Twitter sich vergangene Woche das Analyse-Tool Crashlytics zugelegt.

Das könnte Sie auch interessieren