INTERNET WORLD Logo Abo

Personalie COO Rowghani verlässt Twitter

Twitter.com
Twitter.com

Die Nummer zwei von Twitter verlässt das Unternehmen: Chief Operating Officer Ali Rowghani zwitscherte gestern seinen überraschenden Abgang.

Führungskraft Ali Rowghani verlässt nach vier Jahren das soziale Netzwerk Twitter. Nach Firmenangaben soll der bisherige COO dem Unternehmen jedoch als "strategischer Berater" weiterhin zur Seite stehen. Re-code dagegen berichtet, dass die Position nicht wieder besetzt werden soll. Möglicherweise könnten Rowghanis ehemalige Bereiche Medien und Internationale Märkte in der Marketing-Abteilung aufgehen und Kommunikation und Business Development von der Sales-Abteilung übernommen werden.

Die Trennung zwischen Twitter und Rowghani verläuft offiziell im friedlichen Einvernehmen. Nach einem Abschieds-Tweet von Rowghani bedankte sich CEO Dick Costolo bei seinem bisherigen Kollegen für die Mitarbeit. Doch Brancheninsider berichten, dass es zwischen den beiden Top-Managern in letzter Zeit gekriselt habe. Zum Einen sei Twitter-Chef Costolo über die Betitelung von Rowghani als "Co-CEO" nicht begeistert gewesen, außerdem haben Aktienverkäufe Rowghanis in Höhe von fast zehn Millionen US-Dollar zu einem Zeitpunkt, an dem die Twitter-Aktie auf Talfahrt gewesen sei, ebenfalls Kritik innerhalb der Firma erregt.

Den Posten als COO hatte Rowghani im Dezember 2012 übernommen. Zuvor war er seit 2010 Finanzchef bei Twitter gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren