INTERNET WORLD Business Logo Abo
Foto-Upload auf Twitter freigeschaltet

Foto-Upload auf Twitter freigeschaltet

Bilder direkt im Stream

Die Fotolücke bei Twitter ist geschlossen! Der Kurzmitteilungsdienst hat den Foto-Upload jetzt für alle Nutzer freigegeben. Fotos können nun direkt in der Kurzmitteilung angezeigt werden.

User können Fotos jetzt mit wenigen Klicks zu ihren Nachrichten hinzufügen. Ein Klick auf das unterhalb der Tweetbox angezeigte Kamerasymbol öffnet ein neues Fenster zum Auswählen des Fotos. Bilder bis zu einer Größe von 3MB werden als skalierte Miniaturansicht zunächst unterhalb des Tweets angezeigt. Im Stream erscheinen sie dann automatisch per Link.

Das Speichern der Bilder läuft über den Hosting-Dienst Photobucket. Fotos, die über Drittanbieter wie Flickr, Twitpic oder Yfrog gehostet werden, können ebenfalls weiterhin in Nachrichten weitergeleitet werden. In Zukunft ist zudem geplant, die hochgeladenen Fotos in Mediengalerien zu bündeln.

Wer Twitter mobil nutzt, muss allerdings noch auf den Foto-Upload warten: Das Unternehmen will nach Informationen von Techcrunch noch bis zur Herausgabe von Apples iOS5 im Herbst 2011 warten, bis das Einfügen von Fotos über die mobile App freigegeben wird. Twitter hatte im Juni 2011 die Foto-Sharing-Pläne bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren