INTERNET WORLD Logo Abo
Twitter entfernt Quickbar aus iPhone-App

Twitter entfernt Quickbar aus iPhone-App Ab in die Tonne

Wieder einmal hört Twitter auf seine Nutzer: Die im letzten Update der iPhone-App hinzugefügte Quickbar wurde aus der App entfernt. Zudem zieht sich Mitbegründer Evan Williams von seinem Posten als Produktverantwortlicher zurück.

Statt weiterhin an der Quickbar herumzudoktorn, hat sich Twitter jetzt entschieden, dem Feedback aus Userreihen zu folgen und die Übersichtsleiste aus der iPhone- und iPad-App ganz zu löschen."Wir wollen, dass Twitter die Nutzer überall mit den ihnen wichtigsten Usern und Nachrichten verbindet. Daher experimentieren wir mit neuen Ideen, fügen neue Features hinzu. Aber wenn wir nach Test und Evaluierung eines Features bemerken, dass dieses das Nutzererlebnis nicht verbessert, entfernen wir es", heißt es im Twitter-Firmenblog.

Die Vorschauleiste ist aber noch nicht endgültig abgeschrieben: Zunächst wolle man jedoch zurück an den Zeichentisch gehen und über die ideale Art und Weise nachdenken, wie sich In-App-Benachrichtigungen und Entdeckung von neuen Nachrichten und Nutzern darstellen lassen.

Twitter hatte am 4. März 2011 seine überarbeitete Version der App für iPhone und iPad herausgegeben. Neben dem Quickbar, der die Trends oberhalb der Zeitleiste als Übersicht anzeigen sollte, waren unter anderem auch die Bildervorschau und die Kontaktliste aktualisiert worden. Wenige Tage danach beugte sich der Kurznachrichtendienst dem Willen seiner User und befestigte die Vorschauleiste an der App-Oberkante. Das Update der Anwendung ist jetzt im App Store erhältlich.

Williams hatte seinen Rückzug aus dem operativen Geschäft in seinem Blog angekündigt. "Es gibt andere Probleme und Chancen in der Welt, die Aufmerksamkeit verdienen, und es gibt andere Personen, mit denen ich gern zusammenarbeiten und von denen ich lernen möchte." Er bleibt dem Kurznachrichtendienst jedoch als Vorstandsmitglied erhalten.

Ihr wollt ein wöchentliches Update zu News aus der Social-Media-Welt?
Social Media Marketing und Social Commerce stehen im Fokus des wöchentlichen Social Media Newsletters, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. Von Facebook über Instagram bis zu Pinterest und TikTok: Social Media Marketer erhalten News zu allen relevanten Kanälen. Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!

Und wer mehr als nur Theorie möchte: Am 19. und 20. Oktober findet in Hamburg die Social Media Conference statt: >> Mehr Infos und Tickets
Das könnte Sie auch interessieren