INTERNET WORLD Logo Abo
TikTok

Erweiterung von In-Feed Ads TikTok steigt in die Leadgenerierung ein

shutterstock.com/BigTunaOnline
shutterstock.com/BigTunaOnline

TikTok erweitert seine bestehenden In-Feed-Anzeigen um eine neue Lösung: Mit den "Leadgenerierungs-Anzeigen" sollen Werbekunden durch ein Formular schneller Leads erzeugen und so Kontakte zu potenziellen Kunden aufbauen können.

TikTok führt eine neue Lösung ein, die den Kontakt zu Kunden erleichtern soll: Dafür werden die bestehenden In-Feed-Anzeigen erweitert. Neu mit dabei sind "Leadgenerierungs-Anzeigen", mit denen Unternehmen potenzielle Kunden erreichen sollen und somit Konversionen vorantreiben könnten.

Dafür werden in den In-Feed Ads Informationen zu beworbenen Produkten, Dienstleistungen oder Angeboten hinterlegt, die für die Zielgruppe relevant, ansprechend und interessant sind. Nutzer können ein Formular verwenden und Informationen wie Name, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer eintragen, um damit ihr Interesse zu signalisieren und weitere Informationen zu erhalten.

Formular

TikTok

Verschiedene Kundensegmente

Um den Dialog zwischen Unternehmen und potenziellen Kunden effizienter zu gestalten, können außerdem Basisinformationen, die Nutzer auf TikTok zur Verfügung gestellt haben, automatisch vorausgefüllt werden.

Unternehmen können vollständig anpassbare Nachrichten für verschiedene Kundensegmente erstellen. Generierte Leads können dann manuell heruntergeladen oder, wenn diese durch das CRM-System eines Unternehmens integriert sind, auch sofort aktiviert werden.

DSGVO-konform

Wie TikTok betont, würde die Leadgenerierung im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erfolgen. Nutzer, die durch das neue Formular ihre Informationen übermitteln, werden bei der Leadgenerierung durch einen Datenschutzhinweis darauf hingewiesen, dass ihre Informationen mit dem jeweiligen Werbetreibenden geteilt und in Übereinstimmung mit dessen Datenschutzrichtlinie verwendet werden.

Sowohl die Datenschutzrichtlinie von TikTok als auch die des Werbetreibenden werden verlinkt. Die persönlichen Informationen sind nur dem jeweiligen Werbetreibenden zugänglich. Nutzer können das Formular jederzeit per Klick verlassen.

Für Daniel Goihl, CEO bei der Social Media-Agentur TACSY Agency, ist TikTok nicht nur attraktiv, weil Marken und Unternehmen hier große Reichweiten erzielen können. "Mit der Einführung des Werbeformats der Leadgenerierung schließt TikTok zu den Facebooks und Googles auf und beschert Werbetreibenden nicht nur Interaktion, Reichweite und Awareness, sondern auch klare messbare Ergebnisse, die den Umsatz eines Unternehmens positiv beeinflussen können."

Das könnte Sie auch interessieren