INTERNET WORLD Business Logo Abo
Snapchat auf dem Smartphone

Übernahmen Snap hat das Social-Maps-Start-up Zenly übernommen

shutterstock.com/Ink_Drop_.jpg
shutterstock.com/Ink_Drop_.jpg

Nach der Herausgabe des aktuellen Finanzberichts ist jetzt klar: Snap hat das Social-Maps-Start-up Zenly tatsächlich übernommen.

Im Juni 2017 brachte Snapchat ein neues, soziales Map-Erlebnis in die App. Über SnapMap werden nicht nur die Aufenthaltsorte der Freunde sichtbar, sondern auch das, was sie gerade machen - ein Feature, das auf der Technik des französischen Start-ups Zenly beruht. Worüber damals bereits spekuliert wurde, ist jetzt dank Einblick in den Finanzbericht von Snap bestätigt: Snap hat Zenly übernommen. In dem Bericht an die US-amerikanische Börsenaufsicht detailliert Snap den Kaufpreis für Zenly mit 213.3 Millionen US-Dollar.

Weitere Übernahmen

Interessant: Außerdem tauchen im Finanzbericht weitere Übernahmepreise auf, darunter 135 Millionen US-Dollar für einen Anbieter von Werbemessungsdiensten, sowie 62 Millionen US-Dollar für Social-Advertising-Software. Bei den 135 Millionen US-Dollar dürfte es sich um Placed handeln, eine Übernahme, die Snap bereits im Juni 2017 bestätigt hatte.

Die aktuellen Quartalszahlen von Snap waren bei Anlegern und Analysten mit Enttäuschung aufgenommen worden.

Das könnte Sie auch interessieren