INTERNET WORLD Business Logo Abo
Pinterest auf dem Tablet

Neue Möglichkeiten für Händler Werbung auf Pinterest schiebt E-Commerce an

shutterstock/Your_Design
shutterstock/Your_Design

Pinterest wird zunehmend als Werbeplattform wahrgenommen und verschafft Händlern neue E-Commerce-Möglichkeiten. Dank seiner Shopping-Werbeprodukte läuft der Social Commerce über die virtuelle Pinnwand gut.

Digitale Kataloge, gesponserte Pins und ausgefeiltes Retargeting: Bei Pinterest kommen derzeit vor allem Einzelhändler als Werbekunden auf ihre Kosten. Die virtuelle Pinnwand wird zunehmend als Werbeplattform wahrgenommen und verschafft den Retailern neue E-Commerce-Möglichkeiten. Dies zeigt sich auch im rasanten Anstieg der Zahl von Shopping-Katalogen auf der Plattform. Laut Modern Retail stieg diese im Vergleich zwischen den letzten beiden Quartalen bei Pinterest um 75 Prozent. 

Grund: Pinterest verfügt über eine einzigartige Nutzerbasis, die sich gezielt für Heimwerken, Handarbeit und Einrichtung interessiert und sich vielfach von den Zielgruppen auf herkömmlichen Suchplattformen wie Google unterscheidet. Das neutrale Design der Plattform stellt dabei die Produkte in den Vordergrund und bietet auch für die suchenden Verbraucher eine übersichtliche Nutzeroberfläche. Laut einer Studie von Cowen and Company aus dem Jahr 2019 nutzen beispielsweise 48 Prozent der in den USA ansässigen Pinterest-Nutzer die Plattform zur Produktsuche und zum Kauf. Bei Facebook suchen dagegen nur 14 Prozent.

Erfolg der Shopping-Angebote auf Pinterest

Der Erfolg von Pinterest dürfte auch bei der direkten Konversion von Anzeigen in tatsächliche Verkäufe liegen - dank verschiedener Kauffunktionen in Pinterests Angebot. Pinterests Konzept, seine Shopping-Pins je nach Konversion zu verkaufen statt nach CPC trägt ebenfalls zum Erfolg bei. 

Die Katalog-Funktion von Pinterest gibt es seit Herbst 2019 auch in Deutschland. Und neuerdings wird auch Augmented Reality bei Pinterest zum Ankurbeln von Verkäufen eingesetzt: Das Feature "Try On" erlaubt das Testen von Lippenstiftfarben am eigenen digitalen Konterfei.

Expo

Social Commerce ist auch ein Thema auf unserer INTERNET WORLD EXPO am 10. und 11. März in München! Schnell Tickets sichern!

INTERNET WORLD EXPO

Das könnte Sie auch interessieren