INTERNET WORLD Business Logo Abo

Foto-Sharing-App

Instagram: Carousel Ads auch in Deutschland

Shutetrstock/2nix-Studio
Shutetrstock/2nix-Studio

Instagram führt im Juni dieses Jahres auch in Deutschland Carousel Ads ein. Gestartet wird zunächst mit ausgewählten Partnern.

Im März 2015 stellte Instagram mit den Carousel Ads die neue Werbefunktion der klickbaren Beiträge vor. Ab Juni dieses Jahres können nun auch deutsche Unternehmen diese Werbungform nutzen.

Mit den Carousel Ads haben Werbungtreibende die Möglichkeit, nicht nur einfache Bilder, sondern Bilderserien zu veröffentlichen. Das soll ein sequenzielles Geschichtenerzählen ermöglichen. Am Ende der Fotoreihe können Firmen dann einen Link hinterlegen, der auf die Webseite führt.

In Deutschland werden die Carousel Ads, wie auch schon die Werbung im Foto-Stream, vorerst mit ausgewählten Unternehmen eingeführt. Hierzu sollen das Sportswear-Label One Piece und die Sonnenbrillenmarke Hawkers gehören.

Carousel Ads oder Sponsored Posts. Langsam aber sicher öffnet sich der Foto-Sharing-Dienst für Werbungtreibende. Bislang galt Instagram in dieser Hinsicht noch als "jungfräulicher" Markt. Werbung auf Instagram wird zunächst nur einem exklusiven Kreis möglich sein. Um hier aufgenommen zu werden, behält sich Facebook das Recht vor, zunächst die einzelnen Marken zu überprüfen, um einen Eindruck davon zu gewinnen, ob Instagram vom Advertiser verstanden und ob von den Unternehmen eine eigene Content-Strategie konzipiert wurde.

Das könnte Sie auch interessieren