INTERNET WORLD Business Logo Abo
Insights

Metriken Instagram bringt Insights für Reels und Live

Instagram
Instagram

Instagram stellt Unternehmen und Creator ab sofort Insights für Reels und Live zur Verfügung. Die Metriken sollen dabei helfen, die Performance des eigenen Accounts besser zu bewerten.

Instagram baut die Möglichkeiten zur Performance-Messung auf seinen Angeboten deutlich aus. Ab sofort stehen Unternehmen und Creator Insights für Reels sowie Live zur Verfügung.

Für Reels werden ab sofort

  • Plays,
  • Accounts Reached,
  • Likes,
  • Comments,
  • Saves und
  • Shares angezeigt.

Bei Reels handelt es sich um kleine fünfzehnsekündige Videos, bei denen Nutzer die aufgenommenen Inhalte mit AR-Effekten, Musik, Tonspuren, Schriftblöcken und anderen interaktiven Elementen bestücken und mit der Community, je nach Privatsphäre-Einstellungen, teilen können. Seit April dieses Jahres sind auch Werbeanzeigen in den Instagram Reels möglich.

Für Lives sind es

  • Accounts Reached,
  • Peak Concurrent Viewers,
  • Comments und
  • Shares.

Instagram Live ist eine Live-Streaming-Option, die als eigenständiges Format in Instagram Stories integriert ist.

Diese neuen Metriken werden zukünftig auch in Account Insights einbezogen.

Weitere Neuerungen

Daneben bekamen auch die "normalen" Account-KPIs ein Update: Instagram will transparenter aufzeigen, welche Accounts erreicht wurden und welche Content-Formate die Reichweite erhöhen.

Zusätzlich werden in den kommenden Monaten neue voreingestellte Zeiträume in Insights ausgerollt. Diese gehen dann über die letzten 7 beziehungsweise 30 Tage hinaus und decken auch die letzten 14 Tage, den letzten Monat sowie die letzten 90 Tage ab. 

Zu guter Letzt startet Instagram nun auch damit, Insights auf dem Desktop für Feed und Stories zur Verfügung zu stellen. Das Angebot wird im Laufe des Jahres kontinuierlich aktualisiert.

Das könnte Sie auch interessieren