INTERNET WORLD Logo Abo
Instagram

Content Management 5 Mythen über Instagram im Fakten-Check

Shutterstock/Ink Drop
Shutterstock/Ink Drop

Stimmt es, dass die Reichweite auf Instagram leidet, wenn man keine Anzeigen schaltet? Und: Haben kleinere Accounts auch wirklich kleinere Chancen, zu wachsen? Oder ist an diesen Einschätzungen nichts dran?

Die Social Media Plattform Instagram hat nach wie vor mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. Mathilde Burnecki, Strategic Partner Managerin bei Instagram, will in ihrem Fachbeitrag mit fünf weit verbreiteten Mythen aufräumen.

1. Wer aufhört, Ads bei Instagram zu schalten, erhält weniger Reichweite

NEIN! Und ich benutze hier explizit Versalien, da dieser Mythos sich hartnäckig hält und nicht stimmt. Ob Sie Ads bei Instagram schalten oder nicht, hat keine Auswirkungen auf Ihren organischen Content, geschweige denn auf Ihren Account. Warum das Gefühl aufkommen könnte: Wenn Sie organischen Content mit Ads boosten, dann spielen Sie diesen Content ja mehr Personen aus, als Ihnen folgen. Folglich bekommen Sie mehr Aufmerksamkeit auf Ihrem Post.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren