INTERNET WORLD Logo Abo
Verbundene Icons Mitarbeiter

Kennzeichnungspflicht Das müssen Unternehmen beim Einsatz von Corporate Influencern beachten

Shutterstock/LADYMAYPIX
Shutterstock/LADYMAYPIX

Immer mehr Firmen ermutigen ihre Mitarbeiter, in ihrem Sinne Beiträge in sozialen Netzwerken zu posten. Doch dabei sollten sie wichtige rechtliche Spielregeln kennen.

Von Dr. Tina Gausling, Rechts- und Fachanwältin für Informationstechnologierecht bei Simmons & Simmons

Zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind stets die beste Werbung für einen Arbeitgeber. Positive Beiträge auf Social Media können dabei erheblich zu dessen Prestigegewinn beitragen.

Unternehmen haben dies erkannt und setzen ihre Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zunehmend im Rahmen sogenannter Corporate-Influencer-Programme ein. Ein solcher Einsatz ist möglich, er ist jedoch an bestimmte rechtliche Anforderungen geknüpft.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren