INTERNET WORLD Business Logo Abo

Online-Spielemarkt ad2games sammelt neun Millionen US-Dollar ein

Shutterstock.com/Mikael Damkier
Shutterstock.com/Mikael Damkier

Das Marketing-Netzwerk für Online-Spiele ad2games bekommt in einer Finanzierungsrunde neun Millionen US-Dollar. Mit dem Geld will das zur Hitfox-Group gehörende Start-up weiter wachsen.

ad2games, ein Performance-Marketing-Netzwerk für Online-Games mit Hauptsitz in Berlin, erhält in einer Series-A-Finanzierungsrunde insgesamt neun Millionen US-Dollar von der Venture Capital-Gesellschaft 3TS Capital Partners, der HitFox Group und dem eigenen Management.

Mit der Finanzierung will ad2games zum einen seine Marketing-Plattform weiterentwickeln und zum anderen die globale Expansion vorantreiben. So will das Unternehmen eine neue Niederlassung in São Paulo eröffnen und seine Präsenz in Osteuropa, Asien und den USA ausbauen. Außerdem will das Netzwerk bis Mitte 2015 insgesamt 30 weitere Entwickler und Produkt-Spezialisten einstellen.

ad2games kooperiert mit mehr als 150 Game Publishern, darunter Tencent, Gameforge und Goodgame Studios. Darüber hinaus gehören mehr als 4.000 Medienpartner wie ProSiebenSat.1 oder SevenGames zum Netzwerk der Firma.

ad2games, das im März 2014 nach eigenen Angaben um 400 Prozent innerhalb eines Jahres gewachsen war, wurde im Jahr 2012 von der HitFox Group übernommen.

Computer- und Videospiele sind in Deutschland so beliebt wie nie. Vor allem der Umsatz mit Games für Tablets und Smartphones steigt. "Smartphones und Tablet-Computer sorgen dafür, dass viele Menschen spielen, die bislang eher nicht zu den Gamern gehörten", stellt Bitkom-Chefvolkswirt Axel Pols fest. Das Smartphone sei inzwischen die beliebteste Spiele-Plattform.

Das könnte Sie auch interessieren