INTERNET WORLD Business Logo Abo
Gaming-Statistik bei Facebook

Gaming-Statistik bei Facebook Mehr zahlende Spieler

Der Klassiker: Farmville

Der Klassiker: Farmville

Facebook wird nicht nur für soziale Kontakte genutzt, sondern auch zur Unterhaltung: Über 250 Millionen Mitglieder spielen dort Online-Games. 

Die Zahl der Gamer auf Facebook ist in den vergangenen zwei Jahren stetig gestiegen. Das soziale Netzwerk verzeichnet mittlerweile über 250 Millionen spielende Nutzer im Monat. Im August 2012 waren es 235 Millionen, ein Jahr zuvor 205 Millionen. Das berichtet Techcrunch. Für die auf Facebook vertretenen Games ist die Entwicklung erfreulich. Laut Facebook gibt es 200 Spiele auf dem Netzwerk, die mehr als eine Million aktive Nutzer verzeichnen.

Ein Fünftel der täglichen Nutzer spielen Games; der Anteil der User, die auch dafür zu zahlen bereit sind, ist in den vergangenen zwölf Monaten um 24 Prozent gestiegen. Das spiegelt sich auch in den Auszahlungen an die Entwickler: Allein im Jahr 2012 leitete Facebook Einnahmen aus dem Bereich Games in Höhe von zwei Milliarden US-Dollar an die Entwickler weiter. Im Vergleich zu 2011 sind das 30 Prozent mehr. Auch Echtgeldspiele hat das soziale Netzwerk mittlerweile in bestimmten Märkten im Programm.

Der Spieleentwickler Zynga, der auf Facebook groß geworden ist, emanzipiert sich unterdessen vom sozialen Netzwerk: Online-Gamer müssen sich in Zukunft nicht mehr über Facebook Connect in die Spielplattform einloggen, sondern erhalten ein Zynga-Konto. Die Integration der Spiele auf Facebook ist weiterhin möglich - aber kein Zwang.

Das könnte Sie auch interessieren