INTERNET WORLD Logo Abo
Marketing in Social Media Foto: istock.com/alexs

Marketing in Social Media "Der User kennt seinen Wert"

Wie hat sich Social-Media-Marketing im vergangenen Jahr verändert? Auf welches Netzwerk sollen Unternehmen setzen? Und um welchen Preis erreiche ich viele Fans? Darüber sprach Thorsten Heinson, Inhaber der Agentur Wunderknaben, auf der Infect 2011 in Düsseldorf.

"Allein die Entwicklung von 2010 auf 2011 hat so viele Erkenntnisse über Bord gehen lassen, dass man sich wieder neu mit den Regeln des Marktes befassen muss", so Heinson. Im vergangenen Jahr seien noch so viele Marketer Social Media gegenüber skeptisch gewesen, inzwischen sei das Thema omnipräsent. "Facebook wächst und beherrscht alle Medien."

Internationale Marken wie Coca-Cola setzten bereits auf diese Marketingform, Deutschland hinke noch hinterher - mit dem FC Bayern München als beliebteste Marke auf Facebook mit mehr als einer Million Fans. In der Agenturlandschaft fördere die Beliebtheit von Social Media den Wandel hin zum Digitalen.

Viele Unternehmen hätten eine Unternehmensseite auf Facebook angelegt, ohne ein geeignetes Konzept zu entwickeln - nicht immer mit Erfolg. Heinson: "Ein Banner zu schalten und damit 10.000 Fans zu generieren, funktioniert nicht." 

Auf vielen Seiten sei das Wachstum der Fanzahlen das Ergebnis oft aufwändiger Promotion, bei denen sonst kostenpflichtige Leistungen an Nutzer verschenkt würden, unter der Bedingung, dass diese dafür auf "gefällt mir" klickten. Die Gewinnung eines Fans könne auf diesem Weg mehr als tausend Euro kosten. Der User kenne seinen Wert. "Wenn er seine Daten freigibt, möchte er einen Gegenwert." Social Commerce, also ein Kauf der durch Empfehlungen von Freunden oder Gleichgesinnten beeinflusst werde, sei deshalb nur die logische Weiterentwicklung dieses Ansatzes.

"Die kommerzielle Ausrichtung von Social-Media-Aktivitäten wird, gestützt durch die Plattformen selbst, eine Chance für Unternehmen", prognostiziert Heinson. Gerade Onlineshops hätten hier gute Möglichkeiten.

Das könnte Sie auch interessieren