INTERNET WORLD Logo Abo
Cyberangriff auf Instagram

Angriff auf Instagram Spam mit Früchten

"Spam" bezeichnet eigentlich Frühstücksfleisch in Dosen. Auf Instagram dagegen war der Spam am vergangenen Wochenende rein vegetarisch: Obstdiät-Beiträge legten das Fotonetzwerk fast lahm und verursachten Login-Probleme.

Nicht nur, dass die Obstbeiträge das Fotonetzwerk überfluteten, Instagram hatte zudem am Wochenende auch mit Privatsphäreproblemen zu kämpfen: Spammer attackierten in einer konzertierten Aktion den Fotodienst mit einer große Menge von Bildern zu einer Früchte-Wunder-Diät. Dabei durchbrachen sie auch Passwort-Schranken und verbreiteten die Beiträge von den Nutzerkonten anderer Instagram-Mitglieder.

Instagram reagierte auf den Vorfall mit einer Mail an die betroffenen Nutzer, in der das Netzwerk um die Neueinrichtung des Passwortes bittet. Das Team stellte die betroffenen Konten sicher und löschte die Obstfotos. Genau wie viele Instagram-Nutzer durch die Attacke geschädigt wurden, ist noch nicht klar. Es dürfte sich dabei jedoch um eine beträchtliche Zahl von Usern handeln.

Instagram hatte erst vor wenigen Tagen eine eigene Kurz-Video-Funktion ähnlich wie Twitters Vine vorgestellt. Die Foto-App hatte im Februar 2013 die magische Schwelle einer Nutzerzahl von 100 Millionen Usern überschritten.

Ihr wollt ein wöchentliches Update zu News aus der Social-Media-Welt?
Social Media Marketing und Social Commerce stehen im Fokus des wöchentlichen Social Media Newsletters, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. Von Facebook über Instagram bis zu Pinterest und TikTok: Social Media Marketer erhalten News zu allen relevanten Kanälen. Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren