INTERNET WORLD Logo Abo
Einspaltiger Nachrichtenfeed auf Facebook

Neues Design für Facebooks Timeline Eine Spalte muss reichen

Facebook wird einspaltig - zumindest in Neuseeland: Im Inselstaat dürfen die Nutzer von Facebook als erste ein neues Layout testen.

Die neuseeländischen Nutzer von Facebook bekommen ab sofort ihreTimeline im neuen Format angezeigt. Die Chronik erscheint dort nicht mehr wie bisher in zwei Spalten, sondern in einer einzigen, berichtet The Next Web. Damit soll das Erscheinungsbild organisierter und übersichtlicher wirken. Statusmeldungen sowie Beiträge von Freunden auf der Pinnwand eines Nutzers werden jetzt untereinander in der linken Spalte angeordnet, die etwas verbreitert wurde, um mehr Betonung auf die Nachrichten von Freunden und eigene Beiträge zu legen. Zum Ausgleich ist die rechte Spalte mit den Miniaturansichten der Kontakte schmaler geworden. Dort werden nach wie vor die Aktivitäten, Fotos, Likes und Kontakte angezeigt. Dies allerdings auf weniger Fläche und mit ungenutztem Platz am unteren Ende der verschiedenen Info-Boxen.

Im Dezember 2012 hatte Facebook erstmals eine neue Timelineanordnung gestetet - damals allerdings nur mit einer kleinen Anzahl von Nutzern. Offen bleibt, ob Facebook auf der ungenutzten Fläche in Kürze Werbeeinblendungen plant.

Das könnte Sie auch interessieren