INTERNET WORLD Logo Abo
Amazon-Geschenkeservice für Vergessliche

Amazon-Geschenkeservice für Vergessliche Sozial Schenken

Nie wieder einen Geburtstag vergessen. Das verspricht uns Facebook dank seines Geburtstagskalenders ohnehin schon. Doch nun schaltet sich hier auch noch Amazon mit einem Geschenkedienst ein, der garantiert, dass die besten Freunde und liebsten Verwandten an ihrem Ehrentag auch nicht leer ausgehen.

Die Idee hinter dem Amazon-Geschenkeservice ist simpel: Zum Geburtstag verschenkt man einen Amazon-Gutschein, den der Beschenkte in das Geschenk seiner Wahl umsetzen kann. Das Besondere daran ist, dass der Gutschein über Facebook gekauft wird. Und das bereits lange vor den Geburtstagen. Das Geschenk wird jedoch über den Facebook-Geburtstagskalender termingerecht ausgeliefert, ohne dass der Beschenkte im Vorfeld davon weiß und der Schenkende noch etwas anderes unternehmen muss.

"Geburtstage sind soziale Gelegenheiten, und Plattformen wie Facebook machen es jetzt möglich, Freunden in der ganzen Welt Geburtstagsgrüße zu schicken", so Steve Shure, Amazon Vice President Traffic. Die soziale Komponente, so Shure weiter, komme aber auch darin zum Tragen, dass sich an dem Geschenk auch andere Facebook-Freunde beteiligen können. Während eine Person das Geschenk "starte", können weitere Freunde ihren eigenen Anteil am Geschenk in Schritten von einem, fünf, zehn oder 25 US-Dollar hinzufügen. Das alles geschieht hinter den Kulissen, so dass der glückliche Beschenkte erst an seinem Geburtstag über das Geschenk benachrichtigt wird.

Einen Geschenkedienst hat auch Facebook selber: Ãœber die Facebook Card können Nutzer auch Geschenke versenden. Facebook hat bereits seit einiger Zeit auch andere Geschenkedienste wie Wrapp  im Programm. Amazon dürfte allerdings der Anbieter mit der weitreichendsten Produktpalette sein.

Das könnte Sie auch interessieren