INTERNET WORLD Logo Abo
Investoren machen 1,5 Milliarden US-Dollar für Facebook locker

Investoren machen 1,5 Milliarden US-Dollar für Facebook locker Social Network wird mit 50 Milliarden US-Dollar bewertet

Das soziale Netzwerk Facebook hat weitere 1,5 Milliarden US-Dollar an Investitionen erhalten. Damit wird das Unternehmen nun mit rund 50 Milliarden US-Dollar bewertet. Wofür das frische Kapital eingesetzt werden soll, weiß man in Palo Alto allerdings noch nicht.

"Mit dem neuen Investment haben wir nun eine größere finanzielle Flexibilität für alle Möglichkeiten, die vor uns liegen", erklärte Chief Financial Officer David Ebersman. Facebook verbessere damit seine ohnehin gute finanzielle Situation. Die neuen Investitionen stammen aus einem eine Milliarde US-Dollar schweren Fonds von Goldman Sachs, den die Investmentbank jedoch nur Anlegern außerhalb der USA anbieten durfte.

Weitere 500 Millionen US-Dollar sind Investments von Digital Sky Technologies, der Goldman Sachs Group und weitere Fonds der US-Bank. Ausgehend von diesen Investitionen wird Facebook nun mit annähernd 50 Milliarden US-Dollar bewertet. Was das Unternehmen mit dem frischen Geld machen werde, wusste der Ebersman noch nicht zu berichten. Es werde in irgendeiner Weise in die Weiterentwicklung und den Ausbau des Netzwerks gesteckt.

Facebook rechnet damit, im Laufe dieses Jahres die Zahl von 500 Anteilseignern zu überschreiten. In jedem Fall will man spätestens zum 30. April 2012 damit beginnen, die Finanzergebnisse zu veröffentlichen. Diese Ankündigungen sprechen für einen Börsengang in diesem Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren