INTERNET WORLD Business Logo Abo
Notebooksbilliger.de erzürnt Tausende von Facebook-Fans

Notebooksbilliger.de erzürnt Tausende von Facebook-Fans So funktioniert Facebook-Marketing nicht

Facebook-Aktionen müssen von Anfang an gut durchdacht sein. Was passiert, wenn man hier schlampert, zeigt das Beispiel Notebooksbilliger.de. Das Unternehmen hat eine größere Menge HP Touch Pads besorgt und wollte diese für 129 Euro verkaufen. Der Starttermin zur Verkaufsaktion sollte auf Facebook bekannt gegeben werden. Doch jetzt ist alles anders.

"Wir haben mit gewaltigem Interesse gerechnet, aber diese Masse an Zugriffen, diesen gewaltigen Ansturm hält kaum ein Server stand, egal welche Kapazitäten zur Verfügung gestellt werden", schreibt Carsten Knobloch, Redakteur des Blogs von Notebooksbilliger.de. "Obwohl unsere Freunde von Ondango große Server-Kapazitäten zur Verfügung gestellt haben, sind wir von eurem Ansturm mehr als überrascht. Die Anzahl der Anfragen pro Sekunde auf den Servern macht es den interessierten Kunden quasi unmöglich, eines der begehrten Geräte zu bekommen. So haben wir uns das nicht vorgestellt. Aus diesem Grunde haben wir in kleiner Runde entschieden, einen Vorschlag aufzugreifen, der aus den Reihen unserer Facebook-Fans kam."

Der Vorschlag sieht so aus, dass das Recht, ein HP Touch Pad zu kaufen, unter den interessierten Fans verlost werden soll. Zwei Tage lang werden Bewerbungen entgegen genommen. Die Facebook-Gemeinde ist alles andere als erfreut: Binnen 45 Minuten gingen 3.517 Kommentare auf der Pinnwand ein - größtenteils mit negativem Inhalt. "Ich rufe alle zum entliken auf!!! jeder der diese nachricht auf der nbb pinnwand postet soll ein langes leben haben", schreibt Ferdi Teyfur erbost. Philipp Wirges beschwert sich: "Pfosten. Erst die ganzen Dinger von HP wegkaufen, Teuerer Verkaufen!!! Und jetzt so unseröse gammelverlosung. Ich guck lieber wieder 9 live -.-' !!!!." Und Min Le ruft gar zum Krieg gegen Notebooksbilliger.de auf: "ALLE WEITER AKTUALISIEREN, AKTUALISIERUNGSINTERVALL 1 SEKUNDE!!!! BIS DIE SERVER DOWN SIND!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KRIEG hahaaahahaa."

Immerhin: Über mangelnde Fans kann sich Notebooksbilliger.de nicht beschweren: Innerhalb von weniger als 24 Stunden ist die Zahl an Facebookfans um mehr als 70.000 gestiegen - auf aktuell über 100.000.

Das könnte Sie auch interessieren