INTERNET WORLD Business Logo Abo
Facebook

Neuerungen Redesign für den Facebook Messenger

shutterstock.com/OlegDoroshin
shutterstock.com/OlegDoroshin

Facebook stattet seinen Messenger mit Neuerungen aus, die die alleinstehende App noch praktischer machen sollen. Damit mausert sich die Anwendung immer mehr vom Nebenprodukt zum eigenständigen Angebot.

Facebook arbeitet hart daran, seinen Messenger von der Haupt-App für das Netzwerk abzusetzen. Dazu erhielt der Messenger jetzt ein Redesign, das einen neuen Tab auf den Bildschirm bringt. Auf dem Homescreen des Messengers sehen die Nutzer jetzt, welche Freunde aktuell online sind, wann ihre Geburtstage anstehen und mit welchen Kontakten am häufigsten gechattet wird.

Auf einer Navigationsleiste werden Tabs wie Anrufe, Kontakte, Gruppen und das persönliche Profil angezeigt. Mit der Anordnung einer Suchbox am oberen Bildschirmrand empfindet Facebook das Nutzungserlebnis seiner Netzwerk-App nach.

Übersichtlicher und schneller zu handhaben: Facebooks Messenger

Facebook.com

Nach Angaben von Facebook im Newsroom-Blog nutzen 900 Millionen Menschen den Messenger jeden Monat. Anfang Juni 2016 hatte Facebook bekannt gegeben, das Messaging innerhalb des Netzwerks in Kürze einstellen zu wollen.

Das könnte Sie auch interessieren