INTERNET WORLD Business Logo Abo
Facebook meist besuchte Webseite in den USA

Facebook meist besuchte Webseite in den USA Netzwerk schlägt Google

Im vergangenen Jahr war Facebook zum ersten Mal die am häufigsten besuchte Internetseite in den USA und hat mit 8,93 Prozent aller US-Besuche zwischen Januar und November 2010 den bisherigen Primus Google auf den zweiten Platz verwiesen. Der Suchmaschinenriese kam auf 7,19 Prozent.

Das ergab eine eine Analyse von Experian Hitwise. Im Jahr 2009 lag das soziale Netzwerk noch auf Platz drei der Webseiten mit den meisten Visits - nach Google und Yahoo! Mail, die den ersten und zweiten Platz für sich beanspruchten.

Yahoo Mail findet sich 2010 mit 3,52 Prozent der Visits auf Rang drei wieder, gefolgt von yahoo.com, youtube.com, msn.com, myspace.com, mail.live.com, search.yahoo.com und bing.com. eBay, das 2009 noch auf Rang zehn zu finden war, ist dagegen aus den Top Ten der meistbesuchten Webseiten verschwunden.

Ein anderes Bild ergibt sich, wenn alle Besuche auf zu Google gehörenden Seiten zusammengefasst werden: Dann erreicht das Unternehmen 9,85 Prozent der US-Visits, alle Facebook-Seiten kommen dagegen nur auf 8,93 Prozent, Yahoo auf 8,12 Prozent.

Auch in der Rangliste der meist gesuchten Begriffe hatte "Facebook" 2010 mit 2,11 Prozent aller Suchanfragen in den USA die Nase vorn, ebenso wie im Vorjahr. Zudem finden sich in der Top Ten der Suchbegriffe drei Variationen mit dem Wort Facebook - neben "facebook login" noch "facebook.com" und "www.facebook.com".

Das soziale Netzwerk konnte sich unterdessen eine Finanzspritze in Höhe von 500 Millionen US-Dollar sichern, ein Großteil der Summe stammt von Goldman Sachs. Damit wird das Unternehmen nun mit 50 Milliarden US-Dollar bewertet.

Das könnte Sie auch interessieren