INTERNET WORLD Business Logo Abo

Entwicklung der Anzeigenpreise auf Facebook Kosten pro Klick in drei Monaten um die Hälfte gestiegen

(Foto: istockphoto.com/arakonyunu)

(Foto: istockphoto.com/arakonyunu)

Die Preise für Facebook-Werbung ziehen international stark an. Der Preis pro Klick hat sich vom zweiten auf das dritte Quartal 2011 um 54 Prozent erhöht.

Das berichtet die Digitalmarketingagentur Efficient Frontier in ihrem "Digital Marketing Performance Report", dessen Analyse auf einem globalen Index aus 15 Werbetreibenden mit insgesamt 20 Millionen Fans aus unterschiedlichen Branchen basiert. Die steigenden Preise seien ein Zeichen für wachsende Konkurrenz unter den Werbetreibenden. Die Budgets stiegen vom zweiten auf das dritte Quartal 2011 um 25 Prozent. Die Interaktionen zwischen Usern und Firmen im sozialen Netzwerk sind von positiven Bewertungen geprägt: 84 Prozent der Aktivitäten bestehen aus dem Klicken des "Gefällt-mir"-Buttons, zu dem durch Werbung animiert wurde.

Für das kommende Jahr rechnet Efficient Frontier mit einem weiteren Anstieg des Klickpreises (CPC) um 30 bis 40 Prozent.

TBG Digital hatte in der vergangenen Woche eine Analyse veröffentlicht, die zu einem entgegengesetzten Ergebnis gekommen war: Die Klickrate sei weltweit im dritten Quartal 2011 um 18,5 Prozent gegenüber dem Vorquartal gestiegen, der CPC gefallen - und Werbung auf Facebook damit effizienter geworden. Der TBG-Studie liegen die Daten von 192 werbetreibenden Unternehmen zugrunde, die zusammen 255 Milliarden Impressions im dritten Quartal generierten.

Das könnte Sie auch interessieren