INTERNET WORLD Logo Abo

Promoted Posts Jetzt kann jeder seine Reichweite erhöhen

Bereits vor einigen Wochen hatte Facebook in den USA die Möglichkeit getestet, private Nachrichten kostenpflichtig zu promoten. Nun steht diese Option auch Usern in Deutschland zur Verfügung.

Das Promoten geht dabei kinderleicht von der Hand: Zunächst legt man einen beliebigen Post an. Anschließend bekommt man unter dem Post neben den Optionen "Gefällt mir", "Kommentieren" und "Teilen" noch die vierte, neue Option "Hervorheben" angezeigt.

Nach einem Klick darauf geht es auch schon an die Bezahlung - der Preis lag bei unseren Tests zwischen 4,87 und 5,31 Euro, zur Auswahl stehen insgesamt 14 Zahlungsmethoden, darunter auch Paypal sowie die Zahlung per Handy, Kreditkarte oder Lastschriftverfahren.

Anschließend erhält man eine kurze Bestätigung, dass der Beitrag hervorgehoben wird - der Vermerk "Sponsored" taucht daraufhin unter dem Post auf, außerdem stehen kurz darauf auch schon Statistiken zur Verfügung. Diese zeigen, wie viele Personen den Beitrag bisher gesehen haben  und welchen Anteil daran die bezahlten Views ausmachen.

Im Gegensatz zu den Anzeigen für Unternehmen lassen sich für die privaten Posts allerdings keine Zielgruppen auswählen. Eine willkommene Möglichkeit, seinen Posts zu mehr Reichweite zu verhelfen, ist es aber allemal.

Das könnte Sie auch interessieren