INTERNET WORLD Business Logo Abo
Facebook übernimmt Chai Labs

Facebook übernimmt Chai Labs Inhalte besser streuen

Facebook-Mitglieder veröffentlichen ungeheuer viele Inhalte. Jetzt hat sich das soziale Netzwerk das Start-Up Chai Labs zugelegt, um den Content besser im Netz zu verbreiten. Auch die Notizenfunktion wurde verbessert.

Der bisher unbestätigte Deal soll Facebook rund zehn Millionen US-Dollar kosten. Das berichtet Brancheninsiderin Kara Swisher in ihrem Boomtown-Blog. Die Technologieplattform Chai Labs ermöglicht es Publishern, suchmaschinenfreundliche Webseiten in vertikalen Netzwerken zu veröffentlichen. Facebook hat schon in der Vergangenheit versucht, als Partner und nicht als Konkurrent von Medienunternehmen aufzutreten.

Chai Labs wurde von dem ehemaligen Google-Mitarbeiter Gokul Rajaram gegründet. Laut Boomtown ist Facebook mit der Übernahme primär an der Akquisition der erfahrenen Mitarbeiter von Chai Labs interessiert.

Das Produzieren von Webinhalten liegt Facebook offenbar am Herzen. Am Wochenende stellte das Netzwerk im Facebook-Blog auch die neuen Tools zum Editieren von Notizen vor. Anstelle von HTML-Kommandos können User Notizbeiträge jetzt mit Hilfe eines Editorprogramms erstellen und verändern. Im Rahmen einer Seitenüberarbeitung hatte Facebook kürzlich sein Tablayout verschlankt.

Das könnte Sie auch interessieren