INTERNET WORLD Logo Abo
Facebook aktualisiert Android-App

Facebook aktualisiert Android-App Homescreen von Home neu integriert

Mit seiner App Home wollte Facebook alle Android-betriebenen Smartphones zum Facebook-Phone machen. Der durchgreifende Erfolg von Home lässt jedoch auf sich warten. Also bringt Facebook nun Teile der Anwendung in die reguläre Facebook-App - den Homescreen.

Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, muss der Berg eben zum Propheten gehen. Oder die App zum Nutzer: Facebook beginnt, Teile seiner Home-App in die reguläre Facebook-App zu integrieren. Nach dem aktuellen Update ist nun in der Facebook-App für Android der so genannte Cover Feed von Home enthalten, der den Homescreen der Facebook-App zu einer ständig laufenden Diashow macht, berichtet Techcrunch.

Das Feature erlaubt den Nutzern, den Homescreen von Android durch den Cover Feed zu ersetzen - und damit die Fotos aus dem eigenen Nachrichten-Feed auf den Bildschirm zu bringen. Dazu müssen die Nutzer noch nicht einmal die Home-App heruntergeladen haben.

Die Home-Anwendung, die aus Smartphones Facebook-Phones machen sollte, war bei den Nutzern nicht mit dem erwarteten Erfolg angekommen. Die Downloadzahlen für die Home-App hielten sich von Anfang an in Grenzen, sodass der jetzige Schritt, einzelne Elemente aus der Home-App in die beliebte Netzwerk-App zu integrieren, wie ein Eingeständnis des Scheiterns von Home wirkt. Facebook war es seit dem Launch von Home auch nicht gelungen, mit Herstellern zu kooperieren und die Home-App auf neue Smartphones zu bringen.

Das könnte Sie auch interessieren