INTERNET WORLD Business Logo Abo
Ausverkauf der Facebook-Aktien?

Ausverkauf der Facebook-Aktien? Großinvestoren springen ab

Die Börse bekommt einigen sozialen Medien wohl nicht gut. Nun macht Facebook damit Schlagzeilen, dass einige seiner Großaktionäre Anteilsscheine veräußern. Da konnte wohl jemand das Ende der Haltefrist kaum abwarten.

Facebook-Mitbegründer Dustin Moskovitz verkaufte jetzt einen Teil seines Anteilspakets. Insgesamt 450.000 Aktien setzte Moskovitz ab und erhielt dafür Einzelpreise zwischen 19,38 und 20,00 US-Dollar, so die flop-aktie-ausstieg-der-facebook-altaktionaere-geht-weiter/:FTD. Moskovitz bleibt weiter Großaktionär bei dem sozialen Netzwerk - er hält rund sieben Millionen Aktien an Facebook.

Angesichts der Tatsache, dass aber gerade auch bekannt wurde, dass der Paypal-Mitgründer und Großinvestor Peter Thiel ebenfalls jetzt Facebook-Aktien abgestoßen hat, dürfte Facebook in der Gunst der Anlegern herunterrutschen. Thiel veräußerte über 20 Millionen Aktien. Für diese bekam er nur noch gut die Hälfte dessen, was die Facebook-Aktie am Ausgabetag gekostet hatte.

Die Aktienkurse taumeln schon geraume Zeit in den Keller. Der Absprung von Großinvestoren macht derzeit auch Groupon zu schaffen.

Das könnte Sie auch interessieren