INTERNET WORLD Logo Abo
Warum sich Nutzer von Facebook-Fanpages abwenden

Warum sich Nutzer von Facebook-Fanpages abwenden Wie gewonnen, so zerronnen

Fans von Facebook-Fanpages können einer Marke schnell abhanden kommen. So gab in einer Umfrage von DBB Paris fast die Hälfte der Befragten an, dass sie früher oder später "Gefällt mir nicht mehr" klicken, weil die Marke sie einfach nicht mehr interessiert.

Zudem beenden 40 Prozent der Nutzer ihre Verbindung zu einer Marken-Fanpage, sobald eine Kampagne endet, berichtet All Facebook. 36 Prozent der Befragten klicken "Gefällt mir nicht mehr" weil es zu viele Informationen gab. Zu wenig Informationen werden ebenfalls als störend empfunden, 14 Prozent trennen sich aus diesem Grund von einer Fanpage.

Weil die publizierten Beiträge nicht interessieren, drücken 46 Prozent den "Gefällt-mir-nicht-mehr"-Button. Und 27 Prozent gehen Marken-Fanpages verloren, weil die Nutzer generell keinen Wert auf die Veröffentlichungen der Marke legen.

Aufschlussreich wäre noch zu erfahren, wie viele Marken-Fans auf Facebook einfach alle Beiträge einer Fanpage verbergen.

Für die Studie von DBB Paris wurden 1.528 Facebook-Nutzer in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Malaysia, der Türkei und den USA befragt.

Das könnte Sie auch interessieren