INTERNET WORLD Logo Abo
Facebooks Antrag auf Börsenzulassung

Facebooks Antrag auf Börsenzulassung Nur fünf Milliarden US-Dollar?

Heute will Facebook seine Zulassung an der Wall Street beantragen. Überraschenderweise soll das Unternehmen dabei das Volumen des Börsengangs auf die Hälfte dessen angesetzt haben, was Branchenkenner bisher vermuteten.

Rund fünf Milliarden US-Dollar wolle Facebook von den Anlegern einfordern, berichtet das Handelsblatt. Experten waren bisher von einem Volumen von zehn Milliarden US-Dollar ausgegangen. Das Management des sozialen Netzwerks habe sich entschieden, konservativ zu starten. Bei starkem Anlegerinteresse könnte Das Unternehmen dann bis zum tatsächlichen Börsengang im Mai oder Juni das Angebot weiter erhöhen.

Neben Morgan Stanley als führender Bank sollen die Finanzinstitute Goldman Sachs, Bank of America, Barclays, JP Morgan und Merrill Lynch den Börsengang von Facebook begleiten. Angaben zu den Aktienpreisen gibt es noch keine. Facebook bereitet sich schon seit Monaten auf den Börsengang vor.

Der Social-Media-Hype gehe noch lange nicht zu Ende, erklärte Sandberg vergangene Woche auf der DLD Conference. Ihrer Meinung nach lässt sich die Entwicklung, die soziale Netzwerke angestoßen haben, nicht mehr zurückdrehen - denn sie haben das tägliche Leben von Millionen Menschen verändert.

Facebook trägt einer Deloitte-Studie zufolge rund 15 Milliarden Euro zum europäischen Bruttoinlandsprodukt bei. Ein besonders großer Anteil davon entfällt auf Deutschland, Großbritannien und Italien.

Das könnte Sie auch interessieren