INTERNET WORLD Business Logo Abo
Die Whopper Jr. Probierwochen starten

Burger King Deutschland startet "Trial Weeks" Kampagne Fast-Food für Frauen

Burger King launcht die erste Kampagne speziell für Frauen

Burger King launcht die erste Kampagne speziell für Frauen

Burger King Deutschland launcht die erste Kampagne in seiner Geschichte, die sich explizit an Frauen wendet: Die "Whopper Jr. Probierwochen" sollen vor allem die weiblichen Fast-Food-Fans ansprechen. Dafür wird die Aktion mit einer groß angelegten Marketingkampagne beworben.

Burger King will sich vermehrt auf das weibliche Zielpublikum konzentrieren und scheut dabei keine Kosten. Mit einem Werbe-Spending im mittleren einstelligen Millionenbereich startet die Fast-Food-Kette in Deutschland die "Trial Weeks". Die "Whopper Jr. Probierwochen" richten sich explizit an Frauen und sollen der Startschuss für eine neue Kommunikationsmaßnahme sein, die auf spezielle Zielgruppen ausgerichtet ist.

Um das weibliche Publikum auf die Aktion aufmerksam zu machen, bewirbt eine crossmediale Werbekampagne die Aktion. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einem TV-Spot, der ab sofort vor allem in einem frauenaffinen Werbeumfeld wie "Deutschland sucht den Superstar" zu sehen sein wird. Online werden die Probierwochen auf der unternehmenseigenen Website sowie auf der Facebook-Seite von Burger King Deutschlandbeworben.

Axel Schwan, Marketing Director Burger King DACH, orientierte sich bei der Konzeption der Kampagne an internen Marktforschungsdaten, die zeigen, dass dieser Burger bei Frauen sehr beliebt ist. Schwan will mit den "Whopper Jr. Probierwochen" vermehrt Frauen für Fast-Food begeistern, denn der Anteil der weiblichen Burger-King-Gäste liege derzeit bei unter 50 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren