INTERNET WORLD Logo Abo
Kostenpflichtiges Video-Streaming im Netzwerk

Miramax entwickelt Verleih-App Filme für Facebook-Nutzer

Miramax bietet jetzt Facebook-Nutzern an, Filme des Produktionsunternehmens über eine App "ausleihen". Bezahlt wird mit der virtuellen Währung des sozialen Netzwerks.

Es stehen 20 Miramax-Filme bereit, die jeweils 30 Facebook Credits Leihgebühr kosten - das entspricht einem Preis von rund drei US-Dollar. Auch in Deutschland, Frankreich und Großbritannien ist die App freigeschaltet. Das Endziel sei jedoch, so das Miramax-Firmenblog, Nutzern die Möglichkeit zu geben, Filme zu kaufen und diese in der Cloud zu speichern.

Gegenwärtig ist das Projekt noch in der Beta-Phase. Wenn ein Verleihvertrag zustande kommt, bleiben dem Nutzer 30 Tage, den geliehenen Film anzuschauen. Dies allerdings nur, bis man den Film erstmals eingeschaltet hat - dann muss der Leihfilm innerhalb von 48 Stunden zu Ende geschaut werden.

Über die App können Miramax-Filme und -Trailer angesehen, aber auch Spiele gespielt werden. Die Abrechnung für den Filmverleih läuft über Facebook Credits. Vorgemacht hat es übrigens das Konkurrenzunternehmen Warner Bros. mit seiner aufgekauften App Flixster.

Das könnte Sie auch interessieren