INTERNET WORLD Logo Abo
Mark Zuckerberg

Facebook: Nur noch ein zwei-Milliarden-Dollar-Unternehmen?

Mark Zuckerberg braucht dringend Geld

Mark Zuckerberg braucht dringend Geld

Erinnern Sie sich noch: Im Oktober 2007 bewertete der Software-Riese Microsoft die Social-Community Facebook noch großzügig mit 15 Milliarden Dollar. Doch die Zeiten des Web-2.0-Goldrush sind zumindest für Mark Zuckerberg und sein Team offenbar definitiv vorbei, spekulieren US-Medien.

Von 15 auf zwei Milliarden Dollar rutschte der Unternehmenswert der Social Community Facebook offenbar innerhalb von gut eineinhalb Jahren. Wie das Technologie-Blog "Techcrunch" aus Insiderkreisen erfahren haben will, bewertete der US-Investor General Atlantic Mark Zuckerbergs Web-2.0-Plattform im Rahmen einer möglichen neuen Finanzierungsrunde nur noch mit zwei Milliarden Dollar.

Ob das Unternehmen, das Techcrunch-Informationen zufolge dringend auf der Suche nach neuen Investoren ist, auf das Billigangebot von General Atlantic eingeht, ist unklar. Bislang bestand Zuckerberg darauf, neue Teilhaber nur auf Basis der bestehenden 15-Milliarden-Dollar-Bewertung an Board zu lassen. Allerdings soll der Web-2.0-Unternehmer Mediengerüchten zufolge unter der Hand auch schon mit einer Bewertung von vier Milliarden Dollar zufrieden sein.

Die Community zählt inzwischen 200 Millionen aktive Mitglieder und verzeichnet mit 850 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 350 Millionen Dollar.

Ihr wollt ein wöchentliches Update zu News aus der Social-Media-Welt?
Social Media Marketing und Social Commerce stehen im Fokus des wöchentlichen Social Media Newsletters, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. Von Facebook über Instagram bis zu Pinterest und TikTok: Social Media Marketer erhalten News zu allen relevanten Kanälen. Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!

Und wer mehr als nur Theorie möchte: Am 19. und 20. Oktober findet in Hamburg die Social Media Conference statt: >> Mehr Infos und Tickets
Das könnte Sie auch interessieren