INTERNET WORLD Business Logo Abo

App für Privates Facebook testet "Moments"

Shutterstock.com/Twin Design
Shutterstock.com/Twin Design

Wer Privates mit nahestehenden Menschen teilen möchte, wählt oft nicht Facebook als Medium. Das möchte das soziale Netzwerk ändern - und entwickelt die App "Moments".

Informationen nur mit einem kleinen Kreis an Personen zu teilen soll einfacher werden: Facebook arbeitet derzeit an einer mobilen App, die für sehr private Beiträge gedacht ist. Die firmenintern "Moments" genannte Anwendung werde bereits von Mitarbeitern des sozialen Netzwerks auf Fehler getestet, berichtet Techcrunch.

Das Design besteht aus wenigen Kacheln, die jeweils eine Gruppe von Familienmitgliedern oder engen Freunden repräsentieren. Per Fingertipp werden die Empfänger ausgewählt. Die zielgenaue Einstellung der Zielgruppe ist jetzt zwar auch schon über die Freundeslisten möglich, diese werden jedoch nur von einer Minderheit der Mitglieder genutzt.

Die Appwäre ein Gewinn für alle, die sich nicht mit den Privatsphäreeinstellungen des Netzwerks befassen möchten und denen viele Informationen zu persönlich für eine große Leserschaft erscheinen.

Facebook soll das Unternehmen unter anderem auch mit Statusmeldungen experimentieren, die eine vorgegebene Lebensdauer haben und sich nach Ablauf dieser automatisch löschen. Kürzlich hatte das Unternehmen seinen Algorithmus für das Anzeigen von Werbung geändert und Nutzer-Feedback mehr Gewicht verliehen.

Das könnte Sie auch interessieren