INTERNET WORLD Logo Abo
Facebook App auf dem Smartphone

Neuer Algorithmus Facebook: Personenerkennung ohne Gesicht

Facebook entwickelt neuen Algorithmus zur Identifizierung von Personen

Shutterstock.com/JuliusKielaitis

Facebook entwickelt neuen Algorithmus zur Identifizierung von Personen

Shutterstock.com/JuliusKielaitis

Ich sehe was, was du nicht siehst? Facebook experimentiert an einem neuen Algorithmus, der es ermöglichen soll, Menschen auf Fotos zu erkennen, obwohl die Gesichter nicht zu sehen sind.

Facebook-Forscher sollen in einem Labor für künstliche Intelligenz mit einem neuen Algorithmus experimentieren, der in der Lage ist, Personen zu identifizieren ohne deren Gesicht zu sehen. Das berichtet New Scientist. Eine Software zieht demnach zur Erkennung Faktoren wie Kleidung, Körperhaltung und -form heran.

"Menschen haben bestimmte charakteristische Merkmale, auch wenn man sie von hinten betrachtet," zitiert das Portal Yann LeCun, Entwickler bei Facebook. "Zum Beispiel kann man Mark Zuckerberg sehr leicht erkennen, weil er immer ein graues T-Shirt trägt."

Um den Algorithmus zu testen, nutzten die Forscher über 40.000 öffentliche Bilder auf Flickr. Auf den Fotos waren sowohl Personen deren Gesicht sehr gut zu erkennen ist als auch solche, auf denen die Gesichter verdeckt sind. Der Algorithmus konnte demnach etwa 83 Prozent der dargestellten Personen identifizieren.

Genutzt werden könnte der Algorithmus in Zukunft beispielsweise bei der Foto App "Facebook Moments", die Mitte Juni vorgestellt wurde. In Europa wird die Gesichtserkennung allerdings vorerst nicht eingesetzt werden, da Facebook Moments gegen europäische Datenschutzrechte verstößt.

Das könnte Sie auch interessieren