INTERNET WORLD Business Logo Abo
Facebook Instant Articles

Mobiles Zeitunglesen Facebook Instant Articles kommen auf das iPhone

Facebook.com
Facebook.com

Facebooks Instant Articles werden mobil. Die multimediale Leseansicht von Publisher-Inhalten kommt auf das iPhone. Android soll demnächst folgen.

Vor knapp fünf Monaten stellte Facebook sein Instant Articles-Programm vor - jetzt hat Facebook seine Instant Articles auch für das iPhone freigegeben. Gleichzeitig geht die Android-Version in den Beta-Test. Noch in diesem Jahr sollen Android-Nutzer dann ebenfalls in den Genuss der  multimedialen Leseansicht kommen, so Product Manager Michael Reckhow im Facebook News-Blog.

Blitzschnell auf dem Handy-Display: Instant Articles

Facebook.com

In der iPhone-App sind die Instant Articles durch ein kleines Symbol in Form eines Blitzes in der oberen rechten Ecke der Beiträge gekennzeichnet. Innerhalb der Beiträge befinden sich neben den Texten außerdem selbstaktivierende Videos, Kartenansichten mit integrierter Zoomfunktion und Fotogalerien. Durch das Neigen des iPhones lassen sich Fotoansichten außerdem verschieben.

Laut Facebook werden die visuell angereicherten Instant Articles von Nutzern öfter weitergeleitet als herkömmliche Links zu Artikeln - mit dem Effekt, dass sie im Nachrichtenstrang von Facebook stärker zur Geltung kommen. Kein Wunder also, dass sich zu den kürzlich bekannt gegebenen neuen Partnern zahlreiche weitere, wie zum Beispiel die Huffington Post oder die Daily Mail, für die schnell ladenden Artikel gefunden haben.

Die Konkurrenz schläft jedoch auch nicht. Google und Twitter arbeiten ebenfalls an einem schnell ladenden Artikelprogramm, während Apple mit Apple News experimentiert.

Das könnte Sie auch interessieren