INTERNET WORLD Logo Abo
Facebook Reels

Globaler Roll-out Facebook führt Reels auch in Deutschland ein

Facebook
Facebook

Ab sofort kann auch die deutschsprachige Community Facebook Reels nutzen: Das Format wird in mehr als 175 Ländern weltweit eingeführt - mit zusätzlich neuen Funktionen wie "Remix" oder 60-Sekunden-Reels.

Der Facebook-Konzern Meta verschärft seinen Fokus auf die Video-App TikTok als einen zentralen Konkurrenten. Die hauseigene TikTok-Kopie Reels wird weltweit bei Facebook eingeführt, wie Konzernchef Mark Zuckerberg bekannt gab. Bereits seit Sommer 2020 gibt es Reels in der zum Konzern gehörenden Foto- und Video-App Instagram.

Facebook macht darüber hinaus auch neue Funktionen zum einfacheren Erstellen von Reels-Videos verfügbar, darunter "Remix" oder 60-Sekunden-Reels.

Facebook Reels kann man in folgenden Schritten erstellen:

  1. Facebook-App auf dem Smartphone öffnen. Auf das Label "Reels" klicken und dann auf "Reel erstellen"

  2. Ein Video zum Reel hinzufügen: Auf die Aufnahmetaste klicken, um ein neues Video hinzuzufügen oder auf das Fotosymbol in der unteren linken Ecke, um Video- oder Fotoclips hinzuzufügen

  3. Audio, Text, Effekte, Untertitel oder einen Timer hinzufügen, indem man auf die Symbole auf der rechten Seite deines Bildschirms tippt

  4. Eine Beschreibung texten und auswählen, wer das Reel sehen kann. Beachten, dass Reels standardmäßig öffentlich sind

  5. Zum Veröffentlichen auf "Reel teilen" klicken

Meta und TikTok

Das Markenzeichen von TikTok sind kurze Videos in der Smartphone-App, die von Software vorgeschlagen werden. Der Algorithmus ist gut darin, auf die Interessen der Nutzer einzugehen und richtet sich unter anderem danach, wie lange ein Video angesehen wird, bevor man zum nächsten blättert.

Facebook war im vergangenen Quartal kaum noch gewachsen und Firmengründer Zuckerberg verwies ausdrücklich auf die Konkurrenz durch TikTok. Die Video-App gehört dem chinesischen Konzern Bytedance und ist damit die einzige global erfolgreiche Social-Media-App, die nicht aus den USA kommt.

Ihr wollt ein wöchentliches Update zu News aus der Social-Media-Welt?
Social Media Marketing und Social Commerce stehen im Fokus des wöchentlichen Social Media Newsletters, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. Von Facebook über Instagram bis zu Pinterest und TikTok: Social Media Marketer erhalten News zu allen relevanten Kanälen. Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!

Und wer mehr als nur Theorie möchte: Am 19. und 20. Oktober findet in Hamburg die Social Media Conference statt: >> Mehr Infos und Tickets
Das könnte Sie auch interessieren