INTERNET WORLD Logo Abo
Facebook

Videomonetarisierung Facebook führt Mid-roll-Video-Ads ein

shutterstock.com/JuliusKielaitis
shutterstock.com/JuliusKielaitis

Erst kam der große Push für Video - jetzt kommt der Push für Videomonetarisierung. Facebook bringt Werbung in laufende Videos und testet die Monetarisierung von Live Video.

Die Mid-roll-Videowerbung war in Facebooks Audience Network bereits im Test. Nun wird sie eingeführt, und zwar für teilnahmeberechtigte Publisher, die über Facebooks Plattform Werbung betreiben. Was für die Publisher eine neue Monetarisierungsmöglichkeiten ist, wirkt sich für Nutzer als eine weitere Videopause aus, wenn Anzeigen nicht nur vor einem Video eingeblendet werden, sondern auch in der Mitte.

Darüber hinaus will das Netzwerk auch weitere Monetarisierungsgelegenheiten prüfen. So weitet Facebook den Test auf Live Videoübertragungen aus. So genannte "Ad Breaks", die den Live-Video-Machern die Möglichkeit bieten, eine Pause im Live-Stream einzulegen und stattdessen einen Werbeclip einzublenden, sind bis zu 20 Sekunden lang. Die Werbeeinnahmen aus solchen Anzeigenpausen werden anteilig mit den Publishern geteilt, so Facebook in seinem Media-Blog.

Ad Breaks nur für Publisher mit mehr als 2.000 Abonnenten

Die Ad Breaks sind zunächst nur für Publisher von Unternehmens- und Privatseiten in den USA mit 2.000 und mehr Abonnenten zugänglich, die in einem aktuellen Live Video mehr als 300 Zuschauer gleichzeitig an ihre Live-Übertragung fesseln konnten.

Die erste Ad Break kann bereits nach vier Minuten Live Video eingeblendet werden. Auch für On-demand-Videos will Facebook die Ad Breaks testen. 

Der Push in Richtung mehr Werbung dürfte kaum überraschen. Facebook-Chef Mark Zuckerberg hatte bereits bei der Vorstellung der aktuellen Quartalszahlen angedeutet, dass das Unternehmen in Zukunft eigene Videoinhalte ins Netzwerk bringen möchte. Da liegt die Monetarisierung des Videoformats geradezu auf der Hand.

Ihr wollt ein wöchentliches Update zu News aus der Social-Media-Welt?
Social Media Marketing und Social Commerce stehen im Fokus des wöchentlichen Social Media Newsletters, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. Von Facebook über Instagram bis zu Pinterest und TikTok: Social Media Marketer erhalten News zu allen relevanten Kanälen. Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!

Und wer mehr als nur Theorie möchte: Am 19. und 20. Oktober findet in Hamburg die Social Media Conference statt: >> Mehr Infos und Tickets
Das könnte Sie auch interessieren