INTERNET WORLD Business Logo Abo
Handy mit Facebook

VR-Upgrade Facebook erweitert seine 360-Grad-Videos

Virtuelle Realität im 360-Grad-Video bei Facebook

Facebook.com

Virtuelle Realität im 360-Grad-Video bei Facebook

Facebook.com

Facebook hübscht sein 360-Grad-Video-Feature auf: Künftig steht es auch iOS-Nutzern zur Verfügung und soll Werbekunden mehr Aufmerksamkeit für ihre Botschaften bieten.

Mit virtueller Realität experimentieren derzeit alle Internetunternehmen, die auf der Höhe des Zeit sein wollen. So auch Facebook: Nach der Einführung von 360-Grad-Videos auf Android und in der Web-Version im September 2015, kommt das VR-freundliche Format nun auch für die iOS-Version. 

Eine neue Microsite wurde bereits eingerichtet, um Nutzer über die Optionen des Formats zu informieren. Und damit mehr User in den Genuss der Rundum-Videos kommen, arbeitet das Unternehmen nach eigenen Angaben mit verschiedenen Kameraherstellern zusammen, um Möglichkeiten für In-App-Veröffentlichungen in den entsprechenden Geräten zu installieren.

360-Grad-Videos als Werbeformat

Was für die User  eine schöne Spielerei ist, soll jedoch auch einen Nutzen für Facebook haben. Denn das visuell ansprechende Format dürfte vor allem Werbekunden Aufmerksamkeit für ihre Botschaften bieten. So startet Facebook auch einen Test für 360-Grad-Videos als Werbeformat, bei dem bekannte Marken wie Kaffeehersteller Nescafe, Hardware-Hersteller Samsung und die Vergnügungsparkette Walt Disney World dabei sind, so das Unternehmen im hauseigenen News-Blog.

Erst kürzlich hatte auch Youtube VR-Technik in sein Netzwerk gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren