INTERNET WORLD Logo Abo
Yahoo und Facebook im Patentstreit

Yahoo meldet Patentrechte gegen Facebook an Das Ende einer Freundschaft?

Seit Jahren betonen Yahoo und Facebook ihre guten Geschäftsbeziehungen zueinander. Nun überrascht Yahoo mit dem Vorwurf, Facebook verletze Patente des Internetunternehmens.

Bei den zehn bis zwanzig Yahoo-Patenten, die Facebook verletzen soll, handle es sich um Rechte an Technologien für die Bereiche Werbung, Personalisierung von Webseiten, soziale Netzwerke und Nachrichten, berichtet die New York Times. Yahoo soll dem sozialen Netzwerk jetzt mit einer Klage gedroht haben - es sei denn, Facebook erkläre sich dazu bereit, Lizenzgebühren an Yahoo abzuführen.

"Yahoo hat gegenüber seinen Anteilseignern, Mitarbeitern und anderen Interessenten die Verantwortung, das geistige Eigentum zu schützen", wird ein Yahoo-Sprecher zitiert. "Wir müssen darauf bestehen, dass Facebook entweder eine Lizenzvereinbarung mit uns trifft, oder wir sehen uns gezwungen, einseitig zum Schutz unserer Rechte vorzugehen." Facebook scheint von dem Schachzug Yahoos kalt erwischt worden. Ein Sprecher erklärte dem Bericht zufolge, dass Yahoo sein Unternehmen gleichzeitig mit der New York Times informiert habe. Daher habe Facebook bisher keine Gelegenheit gehabt, die Vorwürfe näher zu untersuchen.

Sollte Yahoo mit seinen Forderungen durchkommen, könnte dies lukrativ sein. Der Zeitpunkt ist günstig gewählt: Facebook befindet sich kurz vor seinem Börsengang, der fünf Milliarden US-Dollar Kapital in die Kassen des Netzwerkes spülen soll.

Das könnte Sie auch interessieren