INTERNET WORLD Business Logo Abo
Marketing in Social Media (Foto: istock/apostol 8)

Marketing in Social Media Elf Mythen

Immer mehr Unternehmen weiten ihre Budgets für Social-Media-Marketing aus - dennoch sind viele Marketer noch unsicher im Umgang mit den Möglichkeiten nutzen, die ihnen Facebook und Co. bieten. Tom Pick von socialmediatoday räumt mit elf Mythen auf.

1. Social-Media-Marketing ist so einfach, das kann der Praktikant machen

Wer in sozialen Netzwerken auf Kundenanfragen reagiert, wird als Gesicht der Firma wahrgenommen. Deshalb sollten Unternehmen darüber nachdenken, wem sie diese Verantwortung geben.

2. Social-Media-Marketing ist schwierig

Es gibt Regeln, wie sich Unternehmen in sozialen Netzwerken verhalten sollen. Das ist jedoch Handwerkszeug und keine Geheimwissenschaft.

3. Social Media nutzen nur junge Menschen

Die meisten Facebook-Mitglieder sind zwischen 35 und 54 Jahre alt, die Generation 55 Plus hat die schnellsten Zuwachsraten.

4. Social-Media-Marketing kostet nichts

Auch wenn viele Aktionen in Netzwerken und Blogs kein Budget erfordern, kosten sie doch Arbeitszeit.

5. Social-Media-Marketing ist so teuer, dass Unternehmen es am besten auslagern

Unternehmen, die diese Art des Marketings auslagern, verpassen die Chance, internes Know-how aufzubauen.

6. Erfolg in Social Media hat, wer alle Regeln befolgt

Es gibt zwar einige Grundsätze, die Firmen beim Marketing beachten sollten, aber das Medium ist so neu, dass viele Regeln noch am Entstehen sind.

Mythen sieben bis elf

7. Social-Media-Marketing hat keine Regeln

Auch wenn es noch kein Erfolgsrezept gibt - einige Punkte sollten Marketer beachten. Dazu gehört, Facebook und andere Netzwerke nicht nur zu Werbezwecken zu benutzen und die User ernst zu nehmen.

8. Social-Media-Marketing bringt sofort Ergebnisse

Wenn Maßnahmen schnell ein Erfolg werden, ist dies die absolute Ausnahme. In Social Media geht es um Kommunikation und Beziehungen - und diese müssen sich entwicklen.

9. Social-Media-Marketing ist gefährlich

Diese Sorge besteht vor allem bei Unternehmen der Finanz- und Medizinbranche. Doch Social Media zu ignorieren, birgt das größere Risiko.

10. Social-Media-Marketing ist eine neue Methode

Webseiten wie Facebook und Twitter sind neu, auch wenn es sie bereits ein paar Jahre gibt. Doch die Methode, Gespräche über Marken aktiv zu beeinflussen, gibt es schon, seit es Öffentlichkeitsarbeit gibt.

11. Social-Media-Marketing passt nicht zu meinem Business

Das trifft nur auf sehr wenige Branchen zu - wie die Waffenindustrie oder Geheimdienste. Für alle anderen Unternehmen gilt: Fangen Sie endlich an damit!

Das könnte Sie auch interessieren