INTERNET WORLD Business Logo Abo
Facebook veröffentlicht vereinfachte Richtlinien zur Privatsphäre

Facebook veröffentlicht vereinfachte Richtlinien zur Privatsphäre Datenschutz erklärt

Facebook und Datenschutz - das ist ein heikles Thema. Während das soziale Netzwerk die Meinung vertritt, seinen Mitgliedern die volle Kontrolle über deren Inhalte zu überlassen, haben Datenschützer Bedenken - und viele Nutzer wissen nicht einmal genau, für wen ihre Statusmeldungen oder Fotos sichtbar sind. Dem will Facebook jetzt Abhilfe schaffen.

Damit der Durchschnittsnutzer die Datenschutzrichtlinien versteht, hat das Netzwerk eine vereinfachte Version veröffentlicht. "Die Datenschutzrichtlinien von vielen Webseiten sind nur schwer verständlich, weil sie häufig für Behörden und Datenschutzbeauftragte geschrieben werden und nicht für die Mehrheit der Personen, die diese Webseiten eigentlich nutzen", schreibt Facebook in einem Blogbeitrag.

Mit der neuen Darstellung auf Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch will das Unternehmen seinen Mitgliedern erklären, wie Datenschutz auf Facebook funktioniert und sie ihre Privatsphäre einstellen können. "Datenschutzrichtinlien sollten einfach zu verstehen sein, auch wenn die darin enthaltenen Konzepte kompliziert sind. Außerdem sollten sie optisch ansprechend und interaktiv sein. Schließlich sollten sie sich auf die Fragen konzentrieren, die sich Facebook-Nutzer am häufigsten stellen."

Inhaltlich haben sich die Datenschutzrichtlinien nicht verändert. "Dies ist keine neue Datenschutzrichtlinie", betont Facebok, "und stellt keine Veränderung unserer Praxis dar."

Das könnte Sie auch interessieren