INTERNET WORLD Business Logo Abo
Mobile Zahlungsanbieter auf Facebook

Mobile Zahlungsanbieter auf Facebook Boku und Zong konkurrieren

Zum Zahlen virtueller Güter auf Facebook lässt das soziale Netzwerk jetzt einen weiteren Payment-Anbieter zu. Das Start-up Boku geht in den A/B-Test.

Nach Informationen von Boomtown erlaubt Facebook jetzt im Test das Zahlen von Facebook Credits über den mobilen Zahlungsanbieter Boku als alternative zu Zong. Mit der Anbietererweiterung wolle das soziale Netzwerk sicher stellen, dass seine User die Credits über die von ihnen gewünschten Services erwerben können. Zunächst sollen beide Zahlungsdienste nutzbar sein, um zu ermitteln, welcher Anbieter bevorzugt werde.

Bisher war Zong der einzige mobile Zahlungsanbieter auf Facebook. Nutzer können mit Hilfe von Zong und Boku über ihre Handynummer virtuelle Güter beim sozialen Gamen oder für andere Dienste erwerben.

Das könnte Sie auch interessieren