INTERNET WORLD Logo Abo
Facebook und Dropbox kooperieren

Facebook und Dropbox kooperieren Bessere Zusammenarbeit für Nutzer

Facebook gibt die Einbindung des Dienstes von Dropbox bekannt. Der Datenspeicherdienst und das soziale Netzwerk arbeiten zusammen, um Facebook-Nutzern den gemeinsamen Datenzugriff in Facebook-Gruppen zu ermöglichen.

Auf Dropbox abgelegte Dateien können nun auch innerhalb von Facebook-Gruppen den anderen Gruppenmitgliedern zugänglich gemacht werden. Facebook und Dropbox kündigen in diesem Zusammenhang eine Kooperation an.

So können die geteilten Dokumente mit "Gefält mir" markiert und kommentiert werden. Alle, die Zugang zu den Dokumenten haben, können diese bearbeiten. Änderungen an geteilten Dokumenten werden als Update automatisch an alle anderen Gruppenmitglieder mitgeteilt.

Ganz neu ist die Idee für Facebook nicht: Innerhalb der Gruppen gibt es bereits seit geraumer Zeit die Möglichkeit, Dokumente hochzuladen und den Mitgliedern zur Verfügung zu stellen. Statt diesen Dienst weiter auszubauen, holt sich Facebook nun lieber einen Partner ins Boot, der den Cloud-Speicher anbietet. Auch für Dropbox ist das Ganze ein guter Deal. Immerhin erhält der Speicherdienst so Zugang zu der riesigen Masse von Facebook-Nutzern.

Im August 2012 hatte Facebook zuletzt an seinen Gruppen gebastelt: Das Surfverhalten der Gruppenmitglieder wird seitdem angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren