INTERNET WORLD Logo Abo
Admin-Rollen für Facebook-Unternehmensseiten

Admin-Rollen für Facebook-Unternehmensseiten Bessere Seitenverwaltung

Wer aktiv eine Unternehmensseite betreibt, will nicht immer selbst der Verwalter sein. Facebook ermöglicht nun das Festlegen von verschiedenen Rechten für die Pages.

Fünf verschiedene Rollen können für die Verwaltung von Unternehmensseiten auf Facebook neuerdings festgelegt werden: Manager, Moderator, Advertiser, Content Creator und Insights Analyst können als unterschiedliche Admin-Rollen auf den Facebook Pages an verschiedene Personen verteilt werden, wie aus einer Tabelle auf den Hilfeseiten von Facebook hervorgeht.

Vorgesehen sind dabei folgende Management-Rechte: Insights Analysts können lediglich auf die Statistiken zugreifen und diese analysieren. Advertiser erstellen Anzeigen und erhalten dazu auch Einblick in die Insights. Moderatoren haben dieselben Rechte wie Advertiser und können darüber hinaus Nachrichten über die Unternehmensseite versenden und Fan-Kommentare beantworten oder löschen.

Die umfassendsten Befugnisse gehen an den Manager und den Content Creator. Letzterer darf nicht nur Insights analysieren, Anzeigen kreieren und über die Unternehmensseite kommunizieren, sondern außerdem die Beiträge auf der Page verfassen und Inhalt sowie Apps modifizieren. Der Manager verfügt über sämtliche Rechte und verwaltet zudem die Admin-Rollen.

Interessant für einen geschmeidigen Werbeablauf über die Unternehmensseite ist zudem die neue Funktion zum Einstellen von vorausgeplanten Beiträgen. Bis zu sechs Monate im Voraus können Texte eingestellt werden. Dieses Feature ist zur Zeit noch nicht für alle Inhaber von Unternehmensseiten zugänglich, soll aber in Kürze freigeschaltet werden.

Erst kürzlich war bekannt geworden, dass Facebook derzeit neue "Gefällt mir"-Optionen für Unternehmensseiten testet. Neben Unternehmensseiten sind auch die so genannten "Highlights" eine neue Werbemöglichkeit auf Facebook.

Ihr wollt ein wöchentliches Update zu News aus der Social-Media-Welt?
Social Media Marketing und Social Commerce stehen im Fokus des wöchentlichen Social Media Newsletters, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. Von Facebook über Instagram bis zu Pinterest und TikTok: Social Media Marketer erhalten News zu allen relevanten Kanälen. Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!

Und wer mehr als nur Theorie möchte: Am 19. und 20. Oktober findet in Hamburg die Social Media Conference statt: >> Mehr Infos und Tickets
Das könnte Sie auch interessieren