INTERNET WORLD Business Logo Abo
Facebook kooperiert mit Paypal und Braintree

Facebook kooperiert mit Paypal und Braintree Automatisch ausgefüllt

Das Ausfüllen von Rechnungsformularen kann lästig sein und ist gerade bei der mobilen Nutzung für viele Kaufabbrüche verantwortlich. Dem will Facebook mit einem neuen Feature begegnen, bei dem Rechnungdetails automatisch ausgefüllt werden. Beim Autofill sind Paypal und Braintree integriert.

Die neue Funktion "Autofill With Facebook" soll es Händlern erleichtern, die Nutzer beim Bestellprozess bei der Stange zu halten: Beim mobilen Einkauf legen die Nutzer normalerweise die gewünschten Artikel im Warenkorb des betreffenden Shops ab. Über das neue Feature erhalten Nutzer, die schon einmal im sozialen Netzwerk Geschenke, Credits oder In-Game-Einkäufe getätigt haben, nun die Option, ihre gespeicherten Daten künftig automatisch zu übermitteln. Ein Klick auf die entsprechende Schaltfläche löst im Hintergrund den Austausch der Nutzerinformationen zwischen Facebook und dem Paymentunternehmen des Shops aus. Anschließend muss der Kauf nur noch bestätigt werden. Die Funktion wurde im vergangenen Monat bei Facebook getestet, so .

Möglich wird das automatische Ausfüllen über eine Partnerschaft zwischen Facebook und den Payment-Anbietern Paypal, Stripe und Braintree. Paypal hat die Integration jedoch noch nicht umgesetzt. Für die Dienstleister ist die Kooperation mit Facebook eine Möglichkeit, ihre Umsätze zu steigern. Doch auch Facebook profitiert von der Kooperation, denn das Netzwerk kann auf diesem Weg feststellen, welche Mitglieder wie viel Geld in welcher App ausgeben - und so die Wirkung seiner Anzeigen für die Installation von Anwendungen (App-Install-Ads) belegen. Bisher ist "Autofill With Facebook" allerdings nur in zwei US-Shopping-Apps integriert, nämlich in Mosaic und Jackthreads.

Paypal liebäugelt derzeit mit der Ãœbernahme von Braintree.

Das könnte Sie auch interessieren