INTERNET WORLD Logo Abo
Patentstreit zwischen Facebook und Yahoo

Patentstreit zwischen Facebook und Yahoo Außergerichtliche Einigung bahnt sich an

Gibt es nun also doch eine außergerichtliche Einigung im Patentstreit zwischen Facebook und Yahoo? Die beiden Unternehmen haben sich an einen Tisch gesetzt und lassen ihre Rechtsexperten einen Deal ausarbeiten. Dieser soll schon kurz vor dem Abschluss stehen.

Sollten Yahoo und Facebook bei ihren Gesprächen zu einer Einigung kommen, könnten die beiden Unternehmen ihre gegenwärtigen Klagen und Rechtsstreite beenden. Im wesentlichen seien die Vertreter der beiden Internetkonzerne dabei, ein kompliziertes Netz von Lizensierungen zu spinnen. Dabei stehe ebenfalls mit auf dem Plan, Facebook und Yahoo stärker in die Dienste des jeweils anderen zu integrieren, berichtet Boomtown.

Mit einem generösen Cash-Deal könne Yahoo dabei aber wohl nicht rechnen, so Boomtown weiter - Facebook hatte erst kürzlich 550 Millionen US-Dollar für die Übernahme von Patenten bezahlt und ist nach der Aktientalfahrt im Nachhall der Erstemission derzeit vermutlich nicht an Cash-Transaktionen interessiert.

Der Patentstreit war noch unter dem kurzzeitigen Yahoo-CEO Scott Thompson vom Zaun gebrochen. Yahoo hatte seinem langjährigen Partner Facebook damals zur Überraschung der Branche vorgeworfen, zahlreiche Patente zu verletzen. Facebook konterte mit einer Gegenklage.

Das könnte Sie auch interessieren