INTERNET WORLD Logo Abo
Böse Emojis Hintergrund

Krisenkommunikation Vorsicht Shitstorm: Wie Unternehmen mit virtuellen Entrüstungswellen umgehen

Shutterstock/ Sangoiri
Shutterstock/ Sangoiri

Das Erregungsniveau in Social Media ist hoch. Wie verhalte ich mich, wenn der Shitstorm mich trifft? Auf was Unternehmen achten sollten und welche Fehler sie vermeiden können, erklärt Kommunikationsexpertin Annika Schach im Interview.

Shitstorms können Unternehmen berechtigt oder auch ohne Verschulden treffen. In jedem Fall ist es wichtig, auf Social Media passend darauf zu reagieren. Worauf es ankommt und was sich

aus einigen Musterbeispielen lernen lässt, erklärt die Sprachwissenschaftlerin Annika Schach im Interview.

Schach vereint Erfahrungen aus Theorie und Praxis. Sie ist Professorin für Angewandte Public Relations an der Hochschule Hannover und gleichzeitig Geschäftsführerin der Kommunikationsberatung Segmenta Futurist:a. Das Management von Shitstorms auf Social Media ist dabei ein Thema, das immer öfter an sie  herangetragen wird.

Annika Schach von Segmenta

Annika Schach von Segmenta

Segmenta

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren