INTERNET WORLD Logo Abo
Dacia

Automobilhersteller Dacia fährt AR-Kampagne auf Snapchat

Snapchat
Snapchat

Die Automarke Dacia experimentiert schon länger mit Augmented Reality. Jetzt können sich Interessenten die einzelnen Modelle über eine AR-Lens von Snapchat in die eigene Einfahrt stellen.

Der Automobilhersteller Dacia nutzt schon seit längerem Snapchat, um mit jüngeren Zielgruppen in Kontakt zu kommen. Zur Vorstellung ihrer neuen Corporate Identity schaltete die Marke jetzt einen Gang höher. Nachdem Dacia bereits bei der Einführung der Modelle Sandero, Spring und New Jogger mit Augmented Reality experimentiert hatte, präsentiert das Unternehmen nun alle Modelle in AR.

Die User auf Snapchat können damit alle Dacias - Duster, Sandero, Sandero Stepway, Spring, New Jogger oder Logan - zu Hause auf dem Sofa genauer unter die Lupe nehmen. Sie können per Fingerwisch zwischen den einzelnen Modellen hin- und herwechseln, sie irgendwo bei sich in die Einfahrt oder auf den Parkplatz vor der Tür platzieren und überprüfen, wie das so aussehen würde. Dazu wurde mit Dacias Mediaagentur OMD eine spezielle AR Lens entwickelt.

Premiere auch für Snapchat

Die Kampagne stellt auch für Snapchat eine Premiere dar. Denn es ist das erste Mal, dass ein Autohersteller alle seine Modelle auf Snapchat über Augmented Reality präsentiert. "Unser Ziel ist es, unser Publikum zu erweitern und jüngere Zielgruppen zu erreichen", sagt Valerie Candeiller, VP Dacia Brand Marketing & Communication. Snapchat sei eine Plattform, die für die dafür erforderliche unterhaltsame Ansprache geeignet sei. Die Kampagne läuft neben Deutschland auch in Frankreich, Italien und Spanien.

Die Marke Dacia gehört zum Renault-Konzern und hat vor kurzem ein neues Logo, eine neue Hausfarbe (Khakigrün) und neue Designdetails vorgestellt. Auch die App ist neu: Über sie lassen sich alle Modelle über Augmented Reality konfigurieren. Im vergangenen Jahr verkaufte die Marke europaweit rund 537.000 Fahrzeuge. Die frische Optik soll dazu beitragen, jüngere Käuferschichten anzusprechen.

Ihr wollt ein wöchentliches Update zu News aus der Social-Media-Welt?
Social Media Marketing und Social Commerce stehen im Fokus des wöchentlichen Social Media Newsletters, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. Von Facebook über Instagram bis zu Pinterest und TikTok: Social Media Marketer erhalten News zu allen relevanten Kanälen. Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!

Und wer mehr als nur Theorie möchte: Am 19. und 20. Oktober findet in Hamburg die Social Media Conference statt: >> Mehr Infos und Tickets
Das könnte Sie auch interessieren